Inkwell Tattoo Studio | Schweinfurt
Menu
Inkwell Tattoo Club | Das Tattoostudio in Schweinfurt Schweinfurt wird bunt Oldschool . Traditional . Neo-Traditional . Japanese . Chicano . Biomechanisch .  Maori . Customize . Realistic No pain  no gain

Inkwell Tattoo Club | Das Tattoostudio in Schweinfurt

Schweinfurt wird bunt

Oldschool . Traditional . Neo-Traditional . Japanese . Chicano . Biomechanisch . Maori . Customize . Realistic

No pain no gain

Das Studio


Inkwell Tattoo Club wurde im Jahre 2009 am Fischerrain in Schweinfurt gegründet. Das Tattoostudio hat sich auf verschiedene Tattoostyles spezialisiert z.B. Oldschool, Traditional, Neo- Traditional, Chicano, Biomechanisch, Maori, Realisitic.


Wichtige Infos

Bei Terminvergabe IMMER eine Anzahlung von MINDESTENS € 50,- hier lassen, bei no-show ist die Anzahlung futsch; bei Stornierung von MINDESTENS 3 Tagen vor dem Termin gibt es die geleistete Anzahlung als GUTSCHEIN zurück; bei RECHTZEITIGER Terminverschiebung bleibt die Anzahlung natürlich erhalten

Für NACHSTECHTERMINE benötigen wir einen Pfand von 50€; diese bekommt der Kunde selbstverständlich IN BAR zurück :-)

Über uns


 

Steckbrief Dan:
Chris Barrett:
  • gebürtiger Amerikaner, seit 2003 in Deutschland
  • seit über 20 Jahren Tättowierer
  • Lieblings- Stile: Traditional, Neo- Traditional, Japanese; aber an sich flexibel ;-)
  • Stolzer Daddy
  • gebürtiger Schweinfurter mit amerikanischem Background
  • Seit 2009 an Bord (Shopmanager und Azubi bei Dan himself)
  • Tättowiert seit 2013 Kundschaft
  • Lieblings Tattoo-Stil: Fineline, black and grey, Dotwork, Maori, Polynesisch
  • Hobbies: seine Familie (3 Kids) :-)


 

Steckbrief Simon:
Steckbrief Jana:
  • Schweinfurter mit polnischen Wurzeln
  • Seit 2015 Azubi beim Dan
  • Tattoowiert Kundschaft seit November 2016
  • Lieblings Tattoo Stil: Schrift, NeoTraditional
  • Hobbies: Zeichnen
  • gebürtig aus Köln (beste Stadt aller Zeiten!!!)
  • Seit 2010 in Schweinfurt
  • Shopmanagerin seit 2014
  • Hobbies: Dan... ;), meine 2 Hunde und PoleFitness


Gasttätowierer Luca

FAQ


Vor und während dem Termin:

Sollte ich vor meinem Termin etwas essen?

Ja, eine gute Mahlzeit vor dem "Stechen" ist das A und O. Hierbei wird dein Kreislauf unterstützt und eventuell auftretender Übelkeit wird vorgebeugt

Darf ich am Tag vor dem neuen Tattoo Alkohol, Medikamente und / oder Drogen konsumieren?

Mal ganz davon abgesehen, das Drogen und Alkohol sowieso schlecht und schädlich sind, darf mindestens 24 Stunden vor dem Termin nichts davon eingenommen werden. Solltest du an Kopfschmerzen o.Ä. leiden, greife auf das gute alte Ibuprofen zurück und lass ausnahmsweise die Hände von der Aspirin.
Alles was dein Blut verdünnt wirkt sich negativ auf den Heilungsprozess aus und (auch nicht unwichtig) KEIN Tätowierer ist von extremen Blutfluss bei der Arbeit wirklich begeistert.

Wie sieht es mit der Körperpflege danach aus? Brauch ich noch was?

Ein frisches Tattoo benötigt besondere Pflege. Besorge dir deswegen im Drogeriemarkt deines Vertrauens bzw bei deinem Lieblingsapotheker eine PH-neutrale Seife und Wundheilsalbe mit dem Wirkstoff Panthenol.

ODER

Nimm dir bei uns im Shop eine Dose der besten Tattoo- Pflege aus den Staaten mit ;-)

Ich trag so gerne helle Farben.... darf ich das an meinem Termin auch?

Darfst du. Nur sei hierbei ausdrücklich angemerkt, dass wir KEINE HAFTUNG für Schäden durch Tattoofarbe übernehmen!

Wo gehobelt wird, da fallen Spähne, also zieh dir leicht zu reinigende und nicht zu wertvolle Klamotten an. Keiner hier wird dich auslachen ;-)

Tut das Tätowieren denn weh?

JA. Es TUT weh!

Jeder, der das Gegenteil behauptet ist ein Lügner. Es gibt natürlich "gute" und "schlechte" Stellen am Körper, RECHNEN solltest du allerdings stets mit leichten bis extrem bestialischen Schmerzen. DENK ANS ERGEBNIS!

Darf ich meinen Freund / meine Freundin / meine Mama / (...) zum Händchenhalten mitbringen?

Klares NEIN. Zum einen aus Platzgründen, zum anderen ist es für unsere Tätowierer anstrengend dir Farbe unter die Haut zu zimmern und jeder Besucher bedeutet unnötige Ablenkung.

Du musst da ganz alleine durch aber bisher hat das bei uns noch Jeder überlebt ; -)


Nach deinem Termin:

Cool, neues Tattoo! Und nun?

Sobald du Zuhause bist, nimm die Folie ab und wasch die überschüssige Farbe und die Creme ab. Vorsicht! Noch ist dein Tattoo als offene Wunde zu sehen, benutze daher KEINEN Waschlappen, sondern seife die Wunde mit PH-neutraler Seife PER HAND behutsam ein.

Danach bitte NICHT mit dem Handtuch trockenrubbeln, sondern (im Idealfall) lufttrocknen ODER mit einem Papiertuch WELCHES NICHT FUSSELT vorsichtig abtupfen.

Die trockene Tattoo- Wunde cremst du dann bitte mit Panthenol- Salbe ODER der bei uns im Shop erhältlichen Pflegepaste DÜNN ein.

Puh....das ist viel Pflege. Wie lange geht das jetzt so?

In der ersten Woche danach solltest du das beschriebene Procedere gut 2-3mal am Tag wiederholen.

In der zweiten Woche wird das neue Schmuckstück jucken und die Haut wird sich schälen. Hier sollte das Mantra "cremen, cremen, cremen" lauten!

NICHT kratzen!

Darf ich mit dem neuen Tattoo ins Sommerbad?

Nach drei bis vier Wochen sehr gerne. In den Wochen davor ist es sehr wichtig, das Tattoo nicht aufweichen zu lassen. Das bedeutet: Kein Schwimmbad, keine Badewanne, keine Sauna! Duschen ist natürlich ausdrücklich erlaubt, seh hier nur zu das kein Strahl lange auf die Tätowierung gerichtet wird.

Sonnenbaden und Solarium sind übrigens auch in den ersten 3-4 Wochen tabu!

Wie erkenne ich ob das Tattoo gut verheilt ist?

Nach den magischen ersten 3-4 Wochen kommst du bei uns vorbei, wir schauen drüber!

SOLLTE ein Nachstechen erforderlich sein (kommt vor, je nach Motiv, Pflege oder Körperstelle) kannst du vor Ort gleich einen Termin dafür machen.

Das Nachstechen ist kostenlos ABER wir verlangen bei Terminvergabe einen Pfand von 50€ , den du selbstverständlich in Bar zurück erhälst.

Kontakt


Am Fischerrain 15

97421 Schweinfurt

Phone: 01 76/21 95 22 93

E-Mail: danielgosinski@yahoo.com


Kontaktformular

Datenschutz Impressum